Freitag, 30. April 2010

Kleiderwetter / weather for dresses

Endlich das richtige Wetter für Sommerkleider (ist auch im April einfach nur schön). Als Alternative zum Schwimmbecken wurde eine Plastikiste mit Wasser gefülltund mit Bechern gespielt!
yesterday we had enough sun for a summer dress and playing with water

Donnerstag, 29. April 2010

Regenbogenbäume / congratulation cards

Irgendwie sträube ich mich in letzter Zeit davor Glückwunschkarten zu kaufen. Natürlich gibt es sehr schöne (leider auch oft teure), aber viele sind ja doch Massenware. Bei uns im Dorf war letztes Wochenende Erstkommunion und zu diesem Anlass habe ich aus Tonpapier und mit Wachsmalstiften bemaltem normalen Papier schnell ein paar Karten gebastelt: Regenbogenbäume, die manchmal auch ein bisschen nach Baum aussehen :-). Lässt sich auch für andere Anlässe nachmachen!
handmade congratulations cards

Mittwoch, 28. April 2010

wip: schwarz-weiße Mustersocken / black and white socks

Die schwarz-weißen Mustersocken sind nicht unkompliziert, ich brauche absolute Ruhe, um mich auf das Muster zu konzentrieren. Das Ergebnis wird es aber glaube ich wert sein. Trotzdem werde ich wohl bald noch ein zweites einfaches Projekt hinzunehmen, für nebenbei.
it is complicated, but I hope it'll be wonderful in the end

Donnerstag, 22. April 2010

Wärme schenken zur WM !!!! Mitmachen!


Die Initiative Handarbeit startet in Zusammenarbeit mit Save the children eine neue Aktion, um Neugeborene in den ärmsten Ländern besser zu schützen. Zum Anlass der Fussball-WM werden Babydecken gesammelt.

UND SO GEHT'S

Mit einem nur 20 cm kleinen Quadrat leisten Sie einen großen Beitrag. Stricken, häkeln, nähen oder handarbeiten Sie auf andere Art und Weise eins dieser Quadrate.

Bitte verwenden Sie ausschließlich natürliche Fasern, wir empfehlen reine Baumwolle zum Stricken oder Häkeln. Eine 6 mm Nadel, dicke Babywolle (8-fädig), 30-35 Maschen. Lassen Sie am Ende einen ca. 30 cm langen Faden stehen, mit dem die einzelnen Quadrate hinterher zu einer Decke zusammengenäht werden können. Die Decken sollen aus 16 Quadraten erstellt werden.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob bunt, einfarbig oder gemustert. Es geht nicht um Perfektion, sondern darum, dass Sie mitmachen. Jedes Quadrat hilft, einen Säugling in Ländern wie Kambodscha, Indien, Haiti oder an anderen Orten der Not warm zu halten und vor Infektionskrankheiten zu schützen. Aus 16 Quadraten entsteht eine Decke. Endformat für jede Decke sind 80 x 80 cm.

Wer möchte mitmachen und mir ein (oder mehrere) gehäkelte oder gestrickte Quadrate schicken? Ich würde sie dann zu einer (oder mehr) Decken zusammennähen und an die Initiative Handarbeit, die sie Decken sammelt, weiterleiten. Für alle, die mitmachen, wird es ein kleines Dankeschön geben!

Schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine email: MBraun7850-at-aol.com

Bärlauchpesto / wild garlic pesto

Um die Bärlauchzeit zu verlängern, habe ich mir ein schönes Glas Bärlauchpesto nach dem Rezept hier gemacht. Zu Spargel, kurzgebratenem Fleisch, Ziegenkäsesandwichs, Spagetti.....hmmm, nächstes Jahr werde ich mir glaube ich einen größeren Vorrat anlegen.
loving pesto from wild garlic with Parmesan cheese and pine nuts (?)

Mittwoch, 21. April 2010

Postglück / happy mail


Heute ist ein Postglückstag, denn der Postbote brachte mir nicht nur neue, superbequeme Schuhe von deerberg, sondern auch ein kleines Überraschungspäckchen aus Norwegen mit diesem tollen Garn und Schoki für die Kinder. Bei ravelry gibt es eine Gruppe, die monatlich einen RAK veranstaltet, d.h. random acts of kindness verschickt, so bekommt man ab und zu wirklich ganz tolle Überraschungen und verschickt natürlich auch selbst welche.
new shoes and a surprise

Dienstag, 20. April 2010

Living Crafts

Wer öfter mal amerikanische Blogs liest, ist bestimmt schon mal "Living Crafts" begegnet. Eine ganze Zeitschrift voller kreativer Ideen, zum Nähen, Filzen und Basteln mit Kindern. Wer sie nicht diekt in Amerika bestellen will, kann die Zeitschrift nun günstig über Jademond beziehen.
wonderful creative ideas in the new issue of "Living Crafts"

Samstag, 17. April 2010

befreites Nähen / sew liberated

Am Nähen hat mich lange Zeit abgeschreckt, dass es mit sehr viel Aufwand verbunden zu sein scheint. Schnittmuster müssen kopiert werden, auf den Stoff übertragen, dann exakt geschnitten, etc, etc. Glücklicherweise gibt es inzwischen Pionierinnen auf dem Gebiet des befreiten Nähens. Amy Karol hat mit ihrem Buch Bend-the-Rules Sewing: The Essential Guide to a Whole New Way to Sew den Anfang gemacht und Meg Mc Elwee zeigt in ihrem Buch Sew Liberated: 20 Stylish Projects for the Modern Sewist [With Pattern(s)] viele neue einfache Projekte. Ich hatte das Glück, Amy Karols Buch bei Life is bunt zu gewinnen (danke nochmal Nik!), das andere Buch habe ich hier für sehr wenig Geld ergattert (ein toller Tipp für englischsprachige Bücher).
sewing is not so complicated as you think with these two books you will feel liberated

Freitag, 16. April 2010

warten / waiting

Zinien, Mohnblumen und Kapuzinerkresse sollen hier mal sprießen.... noch warten wir. Übrigens ist es heute merkwürdig bewölkt (ob das die Vulkanwolke ist?).
waiting for some green little signs in the ground

Mittwoch, 14. April 2010

wip: neues Projekt / wip: knitting socks again




Wie schon gesagt, nach der dicken Decke, hatte ich Lust auf etwas mit dünnen Nadeln! Daher habe ich mir aus dem Wollvorrat dünnes Garn für ein neues Sockenprojekt ausgesucht. Nach einem Muster aus Socken aus aller Welt: Eine Weltreise mit Nadeln & Wolle werden schwarz-weiße Socken gestrickt - kann man ja immer brauchen. Ach ja und die passende Tasche, habe ich vor Ostern noch fertig genäht.
projct bag for black and white socks - the new knitting project

Dienstag, 13. April 2010

Fertiggestrickt 2 / finished 2


Der blue baktus scarf with dots ist auch in den Ferien fertig gestrickt worden. Eine Superidee mit ganz wenigen Maschen zu beginnen, dann durch Zunahmen auf einer Seite zu verbreitern und nach der Hälfte durch Abnahmen wieder zu verschmälern, so dass ein Dreieck entsteht. Je nachdem wieviel Wolle man verwenden möchte, bestimmt sich die Größe (bei mir waren es 4 Knäuel basic Forte von Lana Grossa + Mohairgarn Ricco von Lana Grossa für die Punkte). Natürlich ist die Idee auch mit Sommergarnen realisierbar.
the blue baktus with dots is ready, join me on ravelry for more details

Montag, 12. April 2010

spring cleaning week


Bei Simple Mom startet wieder die spring cleaning week, also wer (so wie ich) moralische Unterstützung bei Putzen und Aufräumen braucht, sollte dort mal vorbei schauen. Im ersten Kapitel heute geht es ums Ausmisten!

spring cleaning week at simple mom

Sonntag, 11. April 2010

Fertiggestrickt! / finished!


Noch vor Ostern ist mein bulky blanket fertig geworden. Die Decke war sehr einfach zu stricken und ist ein wundervolles Projekt für Strickanfänger. Die verwendete Wolle (Mille II von Lana Grossa) ist kuschelig weich, allerdings braucht man einen Knäuel für zwei Kästchen so dass einiges an Wolle zusammengekommen ist.
the bulky blanket is finished

Freitag, 9. April 2010

Osterurlaub / hello again







Ein paar Tage in der Eifel und den belgischen Ardennen mit der Familie: wilde Narzissen in der Eifel, die Abtei von Stavelot, das Aquarium von Liége, Monschau und der Sonnenuntergang in den Ardennen.
some lazy days with the family in Belgium

Freitag, 2. April 2010

Schöne Ostertage! / happy easter

Euch allen schöne Ostertage!
Hier wird es eine kleine Pause geben,
bis dahin euch alles Gute und vielen Dank!
happy easter to all of you

Donnerstag, 1. April 2010

Möhrenkuchen / carrot cake

Zu Ostern darf ein Möhrenkuchenrezept nicht fehlen! Dieses hier begleitet uns schon einige Jahre in den Frühling und ist immer wieder lecker:
Man braucht:
2 Tafeln weiße Schokolade
200g Möhren
6 Eier
150g Butter
150g Zucker
200g gemahlene Mandeln
50g Semmelbrösel
1/2 TL gemahlener Kardamom

Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen lassen, Möhren schälen und raspeln. Die Eier trennen, das Eiweiß zu Schnee schlagen und das Eigelb mit der weichen Butter und dem Zucker schaumig rühren. Schokolade (bis auf ca. zwei Eßlöffel zum verzieren), Mandeln, Semmelbrösel, Möhren und Kardamom unterrühren und am Schluß den Eischee unterheben. Springformboden mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Bei 170 °C etwa eine Stunde backen. Schokolade zum Verzieren nochmal schmelzen und den abgekühlten Kuchen damit verzieren.
easter is the time for a carrot cake with white chocolate