Mittwoch, 31. März 2010

wip: project bag

Da wir bald ein paar Tage weg fahren, habe ich mir für mein aktuelles Strickprojekt noch schnell eine Tasche genäht. Vielleicht schaffe ich noch eine zweite für ein neues Sockenprojekt, denn Strickprojekte und Taschen kann man ja nie genug haben.
a project bag for my knitting

Montag, 29. März 2010

Ausflug nach Köln / Cologne




Nach einem Besuch im leider ziemlich überfüllten Schokoladenmuseum und Kaffeetrinken und Spielen bei Freunden hat der Regen einen tollen Regenbogen gezaubert und wir waren noch am Rhein, um Steine zu suchen und zu werfen.
yesterday we had a nice afternoon in Cologne at the "Schokoladenmuseum", with our friends and with stones at the Rhine

Sonntag, 28. März 2010

Frühlingsspuren / finding spring











Dem Frühling auf der Spur im Park der Museumsinsel Hombroich, über die auch letztes Jahr schon geschrieben habe. Euch allen einen schönen Sonntag!
finding spring in this extraordinary park

Freitag, 26. März 2010

Gefüllte Muschelnudeln / Ratatouille Pasta

Dieses sehr leckere vegetarische Rezept hat fast schon Festtagstauglichkeit und lässt sich daher gut im Menüplan für die Ostertage unterbringen. Es stammt aus dem Kochbuch delicious daysvon Nicole Stich und ich habe es leicht abgewandelt.

Man braucht (für 4 Port.):
400g Muschelnudeln (je größer, desto besser)
1 rote Zwiebel,
1 Knoblauchzehe,
1 Aubergine,
1 Zucchino,
1 gelbe Paprika,
250g Dosentomaten,
Tomatenmark
Thymian, Chilipulver, Salz, Pfeffer und Zucker,
200g Mozzarella,
Mascarpone
Olivenöl
Zunächst bereitet man aus den in kleine Würfel geschnittenen Gemüsesorten, den Tomaten und Gewürzen ein Ratatouille zu. Gleichzeitig kocht man die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest. Dann wird eine Auflaufform mit Olivenöl ausgestricken, die Nudeln einzeln mit dem Gemüse gefüllt (was schon einige Zeit dauert), Würfel von Mozzarella und keine Felcken von Mascarpone darüber verteilt und das Ganze bei 200°C eine Viertelstunde im Ofen gratiniert.
a mixture of a classic ratatouille and some pasta, scalloped with mozzarella cheese

Donnerstag, 25. März 2010

Stoffe / fabrics

Hier also mein Volksfaden-Einkauf (wie immer wundervoll verpackt). Dieses Mal haben es mir Blautöne angetan. Die Stoffe sind von Kokka und von Amy Butler. Eigentlich habe ich damit geliebäugelt mir aus dem mittleren Stoff, einen Rock zu nähen, was meine große Tochter aber ziemlich entsetzt hat: "Mama, du bist doch nicht mehr 18!".
baught some new fabrics in shades of blue

Dienstag, 23. März 2010

"Hand Wash Cold"

"Having the good life is simple, when you savor the one you have"

Auf der Seite von Karen Maezen Miller kann man noch bis 28.3. ihr Buch Hand Wash Cold: Care Instructions for an Ordinary Life gewinnen!

wise words from Karen Maezen Miller, win a copy of her new book on her blog

Montag, 22. März 2010

Joker!

Bei der "craft from your stash"-Challenge muss ich einen Joker einsetzen, denn bei Volksfaden gibt es im Spring-Sale 20 % auf alles und da konnte ich hmm, hmmm, leider nicht widerstehen. Wenn das Päckchen ankommt, zeige ich euch, was ich mir gekauft habe :-)
can't stand ordering new fabrics at the wonderful online shop "Volksfaden"

Samstag, 20. März 2010

Obstsalat / fruit salad


Um öfter mal eine tägliche Portion Obst einzuplanen, habe ich in letzter Zeit häufiger Obstsalat zubereitet. Obstsalat ist einfach super. Man kann auch kleine Reste Obst gut unterbringen, kleine Kinder können helfen, ihn zubereiten und er schmeckt einfach lecker!
fruit salads are wonderful to add more vitamines in the day

Donnerstag, 18. März 2010

No shopping!

Als kleine Nachlese zum "Kein-Extra-Geld"-Experiment vom letzten Monat lese ich zur Zeit das überaus vergnüglich geschriebene Buch No Shopping!: Ein Selbstversuchvon Judith Levine. Die amerikanische Autorin hat einiges mehr gewagt als ich und sich (und ihrem lebensgefährten) direkt ein ganzes Jahr Konsumverzicht (bis auf notwendige Lebensmittel) auferlegt. Das fällt ihr in New York nicht gerade leicht. Neben den eigenen Erfahrungen schreibt Levine auch einiges über die theoretischen Hintergründe des Konsumverhaltens, verschiedene Wirtschaftstheorien und auch die neueren Strömungen des Konsumverzichts, was aber nie trocken daherkommt. Sehr, sehr lesenwert!
I'm just reading Not Buying It: My Year Without Shopping by Judith Levine

Mittwoch, 17. März 2010

wip: bulky blanket

Das Deckenprojekt nimmt Gestalt an. Man braucht zwar ziemlich viel Wolle dafür (1 Knäuel reicht für 2 Quadrate), aber die Farben sehen toll aus. Trotzdem sehne ich mich nach eine Weile nach einem neuen Projekt aus ganz dünner Wolle :-).
the bulky blanket - project goes on with lots of fun because of the bright colours

PIFchen-Gewinnerinnen

Je ein Überraschungsbriefchen bekommen Traumkraut und Kreativberg. Ich maile euch wegen der Adressen! Viel Spaß damit!!!!

Dienstag, 16. März 2010

PIFchen Verlosung / Erinnerung

Wer bis Morgen 9 Uhr (MEZ) einen Kommentar schreibt, kann noch ein Überraschungsbriefchen / PIFchen gewinnen und es dann auf seinem Blog weitergeben!
leave a comment till wednesday, 17.3. 9:00 MEZ and get a surprise letter

Sonntag, 14. März 2010

PIFchen / pay it forward

Ein PIFchen ist ein Briefchen mit kleinen Überraschungen! Ein wunderbarer Glücksmoment, den man weitergibt. Gestern kam ein solches PIFchen von Julia bei mir an (superlieben Dank dafür). Neben einem tollen gebastelten Osterei, das sicher noch an unserem Osterstrauch landen wird, enthielt es schöne Perlen, Blümchen und Kapuzinerkresse-Samen. Gerne möchte ich auch PIFchen verschicken. Wer eins haben möchte und einen Blog hat, kann mir bis Mittwoch, den 17.3. einen Kommentar hinterlassen, ich lose dann drei PIFchen-Gewinnerinnen aus!
if you want a little surprise in your mailbox please leave a comment for a "pay it forward-letter" and start one at your blog, too

Freitag, 12. März 2010

Filzexperiment / felting

"Design von Alltagsgegenständen" war das Thema im Kunstunterricht meiner Tochter Tabea (7. Klasse) und sie hatte ich in den Kopf gesetzt ein Handytäschchen zu filzen. Da wir mit dem Filzen bisher sehr wenig Erfahrungen haben, war es nicht einfach, eine feste haltbare Form hinzubekommen. Nach ein paar Versuchen kam aber doch ein annehmbares Ergebis dabei heraus und mit den Verzierungen aus gehäkelter Schafwolle und Bastelfilz ist das Ganze nun richtig schön geworden.
felting experimet from my daughter for her art lesson in school

Mittwoch, 10. März 2010

Verrückte Ostereier / crazy eggs

Ein bisschen inspiriert von Artful Parents Post über Collagen, habe ich ein paar Collagematerialien zusammengestellt und Linnea hat angefangen, aus Tonpapier ausgeschnittene Ostereier zu bemalen und mit Glitzerpallietten und Federn zu verzieren. Wir sammeln dann die fertigen Werke für eine Osterfensterdekoration.
crazy easter eggs with glitter and lots of fun

Dienstag, 9. März 2010

Montag, 8. März 2010

Spaziergang im Park / a walk in the park





Bei schönstem, kalten Sonnenwetter haben wir gestern einen Spaziergang in unserem geliebten Park von Schloss Dyck gemacht. Der Park ist zu jeder Jahreszeit wunderschön, immer wieder gibt es neue Dinge zu entdekcne und die Kinder können sich beim Klettern austoben. Wer mal in der Nähe von Düsseldorf ist, sollte die Gelegenheit für einen Besuch dort nutzen.
yesterday we had wonderful cold, but sunny weather for a walk in our favourite park near our home

Freitag, 5. März 2010

Lesen! / weekend link

Heute ein Lesetipp im Web zum Wochenende: die Frühlingsausgabe von "Rhythm of the home" ist online und wunderschön geworden! Es gibt jede Menge Ideen für Frühlingsrezepte, Basteleine und Experimente, ein tolles Interview mit Meg Mc Elwee und einen Auszug aus Making a Family Home von Shannon Honebloom und vieles, vieles mehr.
jump to the spring issue of "rhythm of the home", its wonderful

Donnerstag, 4. März 2010

Radicchio-Risotto mit Rotwein

Dieses Rezept ist schon sehr speziell. Meine Kinder mochten den etwas bitteren Geschmack, der durch den Radicchio ins Risotto kommt, nicht so gerne. Meinem Mann und mir hat es aber sehr gut geschmeckt. Das Rezept stammt aus Kochen für Freunde: Neue geniale Rezepte
von Jamie Oliver und ist sehr einfach. Neben einem normalen Risotto, das allerdings mit Rotwein statt mit Weißwein abgelöscht wird, brutzelt man in einer Pfanne Speckstreifen an und gibt etwas Butter, Rosmarin und den in Streifen geschnittenen Radicchio hinzu. Wenn der Risotto-Reis fast weich ist, gibt man den Radicchio hinzu und rundet alles mit Parmesan ab. Ich hatte versehentlich einen ziemlich teuren Rotwein zum Kochen genommen.... war dann aber auch sehr lecker.

a very special recipe: risotto with red wine and radicchio, it was not a favourite for my children, but for my husband and me

Mittwoch, 3. März 2010

wip wednesday: bulky blanket

Wie früher schon berichtet, habe ich mir schon länger vorgenommen, eine schöne dicke Kuscheldecke für das neue Bett meiner kleinen Tochter zu stricken. Erst fehlten die passenden Nadeln, dann Wolle ich bestimmten Farben, jetzt merke ich, dass ich viel zu wenig Wolle einkalkuliert habe, denn ein Knäuel reicht gerade mal für zwei Quadrate. Es wird mich also wohl noch eine Weile beschäftigen. Die Mille II von lanagrossa lässt sich dafür supergut stricken und entschädigt für den Aufwand, sie zu bekommen.
my new project is a bulky blanket for my little girl

Montag, 1. März 2010

In love with Anna Maria Horner


Zum Märzbeginn zwei Bilder von meinen Nähversuchen mit "Good folks" von Anna Maria Horner. Ich finde die Farben einfach fantastisch. Das Gelb leuchtet und bringt Frühlingsstimmung ins Haus. Über den Rock kann sich Linnea zu Ostern freuen.
a little sewing with "good folks" from Anna Maria Horner